• Klagenfurter Jubiläumsweg (Otto-Umlauft-Biwak > Sonnblick)

    12.95878097602542347.053025923293624

Klagenfurter Jubiläumsweg (Otto-Umlauft-Biwak > Sonnblick)

Lässige, landschaftlich reizvolle Gratüberschreitung entlang der Landesgrenze von Kärnten und Salzburg bei der man immerhin 5 Gipfel über 3000m in einem mitmacht.

Anreise

Von Salzburg oder Kärnten Kommend über die Großglockner Hochalpenstrasse bis zum Nordportal vom Hochtor.

Ausgangspunkt

Hochtor Nordportal an der Glocknerstraße, bzw. Otto-Umlauft-Biwak

Aufstieg

Vom Biwak in östlicher Richtung höher bis zur Arlthöhe (3084m), weiter zum Schneehorn (3062m) und über die obere Jausenscharte zum Hocharn (3254m). Von dort wieder abwärts in die Goldzechscharte und auf der anderen Seite über Blockgelände zum Goldzechkopf (3042m). Der Abstieg vom Goldzechkopf in Richtung Kleinfleißkees war etwas steiler aber klettersteigmäßig gut abgesichert.

Unten angekommen haben wir dann die Steigeisen montiert und uns angeseilt. Jetzt unschwierig über das doch schon relativ spaltige Kleinfleißkees bis zum Zittelhaus am Gipfel des Hohen Sonnblick.

Abfahrt

Vom Gipfel wieder angeseilt über das spaltige Kleinfleißkees und dann über den Wanderweg relativ steil abwärts bis zum "alten Pocher" wo wir am Vortag bereits ein Auto geparkt hatten.

Fakten

  • Höhen Unterschied: 800
  • Seehöhe Ausgangspunkt: 2987
  • Seehöhe Ziel: 3106
  • Beste Zeit (Saison): Sommer
  • Gebirge: Goldberggruppe
  • Gebiet: Grossglockner Hochalpenstrasse
  • Land: Österreich

Bilder

Zusatzinformationen

Datum: 19.08.2012

Kommentare

Zurück zur Übersicht