• Naunspitze

    12.26269409248050147.61210046842362

Naunspitze

Superschöne Biketour in einer ursprünglichen Berglandschaft. Das mühsame Schieben und Tragen über die ca. 280 Stufen lohnt sich allemal, wobei das Biken im Kaisertal anscheinend verboten sein soll jedoch geduldet wird. Das Befahren des Tunnels ist strengstens untersagt!

Ausgangspunkt

Parkgelegenheiten bei der Schottergrube gleich neben der neuen AUffahrt durch den Tunnel ins Kaisertal.

Aufstieg

Vom Parkplatz kurz zurück entlang der Hauptstraße und dann zum Ortsteil Sparchen wo kurz vor der Brücke über den Kaiserbach der Weg in sKaisertal beginnt. Man überwindet zunächst ca.280 Stufen einen Höhenunterschied von ca. 200 m. Während des Treppensteigens hat man immer wieder den Ausblick auf die Stadt Kufstein und dem gegenüberliegenden Pendling, dem Hausberg von Kufstein. Nach Überwindung der Stufen ist ein leicht befahrbares ebenes Wegstück zum Verschnaufen bestens geeignet.

Danach folgt ein kurzer steiler Anstieg, der dann allmählich abflachend in eine leicht ansteigende Wegstrecke übergeht. An einer Kehre steht zur Rast die sogenannte Neapelbank bereit, von der aus man nochmals einen herrlichen Blick auf das tief unten liegende Kufstein und den Pendling hat. Man folgt den Weg zur Antoniuskapelle und weiter in Richtung Ritzaualm, wobei man die steile Abkürzung zur besagten Alm links liegen läßt.

Von der Alm geht es jetzt extrem Steil (für die meisten nicht fahrbar), das Bike die meiste Zeit schiebend, bis zur Vorderkaiserfeldenhütte. Jetzt die letzten 250hm zu Fuss zum Gipfel der Naunspitze von wo man einen traumhaften Blick über die Kufsteiner Gegend hat.

Fakten

  • Höhen Unterschied: 1153
  • Seehöhe Ausgangspunkt: 490
  • Seehöhe Ziel: 1633
  • Beste Zeit (Saison): Sommer - Herbst
  • Gebiet: Kaisertal
  • Land: Österreich

Übersichtsbilder

Bilder

Zusatzinformationen

Datum: 20.05.2012

Kommentare

Zurück zur Übersicht