• Passo della Morte

    10.93369171210940746.04187815120284

Passo della Morte

Interessante Fahrt mit 2 Gesichtern: Erst die reizvolle Durchquerung der engen Sarca- Schlucht mit dem Highlight des Super Trails über die alte römische Sarca Brücke. Im zwiten Teil einsame Fahrt auf der mittelalterlichen Handelsroute  des Passo della Morte hoch über dem Tal mit anschließendem Traum-Bike-Downhill auf einem schmalen Hohlweg.

Anreise

Von Torbole oder Trento Kommend durch das Sarcatal bis Sarche. In Sarche dann der Fahrstraße in Richtung Madonna di Campiglio ca. 2km bis zur Tornante N0. 2 folgen.

Ausgangspunkt

In der Tornante No 2 auf der Straße in Richtung Madonna di Campiglio

Aufstieg

Man startet am besten in der Tornante N0. 2 der im verlauf nach Pinte Arche durchnummerierten Straßenkehren. Das alte Asphaltweglein zieht anfangs kurz an den Felswänden entlang bergauf und dann in Toller Fahrt hoch über der Schlucht bis zum Einsiedlerhof Limaro. Jetzt kurz entlang der Hauptstraße  und abld wieder über einen unscheinbaren Pfad der zu einem Highlight dieser runde führt. Ein kleiner Trail leitet hinab in die Klamm wo man auf der engsten stelle über eine uralte römische Brücke (die Ponte Balandino) die Sarca überquert. Jetzt am anderen Ufer wieder aufwärts, vorbei an der neuen Hängebrücke und dann bald wieder auf asphaltiertem Weg weiter bis zur Hauptstrasse. Dieser folgt man wieder nur kurz in Richtung Trento bevor es rechts wieder über eine schmale asphaltierte Strasse durch Wald und Wiesen höher zu dem Dörfchen Comano geht. Beim Wiesenfestplatz folgt man dann einer schmalen Strasse und etwas später einem Forstweg bis zum passo della Morte. Nach dem Pass folgt dann eine Abfahrt über einen Forstweg bevor von diesem dann ein Super Trail Downhill über einen Hohlweg bis zum Ausganspunkt abzweigt.

Fakten

  • Dauer: 2:15h
  • Höhen Unterschied: 651
  • Länge: 19.5
  • Seehöhe Ausgangspunkt: 366
  • Seehöhe Ziel: 843
  • Beste Zeit (Saison): Frühjahr. Sommer, Herbst
  • Gebiet: Sarche (Gardasee)
  • Land: Italien

Übersichtsbilder

Zusatzinformationen

Datum: 09.06.2012

Kommentare

Zurück zur Übersicht