Hoher Mann

Im oberen Bereich feinster Pulverschnee der je weiter man nach unten kam dann immer feuchter und schwerer wurde. Deutlich konnte man hier den Temperaturanstieg und die extreme Sonneneinstrahlung sehen. Leider hat auch hier der Wind ganze Arbeit verrichtet was man an dem stark eingewehten Gipfelhang sehen konnte , der heute für uns Tabou war. Wir sind aufgrund der aktuellen Situation über den Grat auf und abgestiegen und haben auch die schöne Gipfelflanke gemieden.

 

27.02.2010

« zurück