• Fuscherkarkopf

    12.74532005378421247.098970036016674

Fuscherkarkopf

Schöne noch etwas einsame Tour in traumhafter Gegend. Ab der Gamsgrubenscharte traumhaften Blick auf den Grossglockner in die Palavitschinirinne und viele andere berühmte Nachbarn.

Anreise

Über die Grossglockner Hochalpenstrasse in Richtung Franz- Josefshöhe bis kurz nach dem Nassfeld Speicher fahren. Kurz danach ist auf der linken Strassenseite ein kleiner Parkplatz (unmittelbar vor einer Lawinegallerie).

Ausgangspunkt

Kurz vor der Lawnengallerie nach der Kurve "Nassfeld-Speicher" auf der linken Strassenseite ist ein kleiner Parkplatz

Aufstieg

Vom Parkplatz auf das Dach der Lawinengallerie und von dort zwischen Magneswand und Freiwandeck über die Freiwandleiten zum Freiwandkees aufsteigen. Über dieses dann NW- wärts immer höher, bevor es dann kurz vor der Südwand des Fuscherkarkopfes scharf links auf die Gamsgrubenscharte geht. 

(Achtung die Wände von Freiwandspitz,  Freiwandkopf... stark östlich ausgerichtet sind, kann es hier bei starker Sonneneinstrahlung zu Steinschlag kommen. Daher wäre es von Vorteil nicht zu nahe an diesen Wänden vorbei zu gehen!)

Von der Scharte dann über leichtes Gelände auf den Grat und über diesen zum Gipfel. (Bei Eis wären hier Steigeisen ratsam!)

Variante: Gipfelsammler die es gern noch etwas steiler haben können unter der Südwand östlich in eine kleine Scharte aufsteigen (Pickel und Steigeisen ratsam!). Von hier kann man dann linkshaltend auf den Fuscherkarkopf und nach rechts auf das Sonnenwelleck aufsteigen.

Abfahrt

entlang der Aufstiegsspur

Fakten

  • Dauer: 2,5- 3 Std.
  • Höhen Unterschied: 1000
  • Exposition: S- SO
  • Schwierigkeit: 3
  • Seehöhe Ausgangspunkt: 2300
  • Seehöhe Ziel: 3331
  • Beste Zeit (Saison): Frühjahr nach Öffnung der Glocknerstrasse
  • Gebirge: Glocknergruppe
  • Gebiet: Grossglockner Hochalpenstrasse
  • Land: Österreich

GPS Tracks

Schitour_Fuscherkarkopf__3331m_.gpx

Ausrüstung

  • Harscheisen
  • Steigeissen

Bilder

Zusatzinformationen

Datum: 17.05.2009

Kommentare

Zurück zur Übersicht