• Grosse Gamswiesenspitze

    12.81973526069339246.8312849899281

Grosse Gamswiesenspitze

Imposante Schitour auf einen schönen Aussichtsgipfel in den Lienzer Dolomiten. Eine traumhafte steile Tour die sowohl bei Pulverschnee, sowie auch bei Firn ein unvergessliches Erlebnis abseits der Standardtouren im Laserkessel bietet.

Anreise

Von Lienz nach Tristach und weiter über eine Bergstrasse am Tristacher See und am Kreithof vorbei bis zum Parkplatz kurz vor der Dolomitenhütte.

Ausgangspunkt

Parkplatz kurz vor der Dolomitenhütte (alternativ gebührenpflichtiger Parkplatz beim Kreithof was aber ca. 600 zusätzliche Höhenmeter bedeutet)

Aufstieg

Von der Dolomitenhütte dem Weg entlang bis zur Instein Alm. VOn dort folgt man dann dem Sommerweg über einige Abkürzungen in Richtung Karlsbader Hütte bis zum sogenanten Marcher Stein. Hier biegt man rechts ab und steigt die oben immer enger werdende Rinne zwischen den beiden Gamswiesenspitzen hoch. AUf der Scharte dann in nördlicher Richtung höher bis zum höchsten Punkt.

Abfahrt

Vom Gipfel zuerst wie beim Aufstieg die steile Südflanke hinunter zur Scharte und von dort etwar die Hälfte der Aufstiegsrinne hinunter. Jetzt am Besten in Südlicher Richtung bis unter den Bloßkofel hinausqueren um auch noch diesen Hang bis hinunter in den Wintergraben auszunützen. Zuletzt über den Graben abwärts bis zur Innstein Alm. Das letzte Stück wieder über den Weg bis zur Hütte.

Fakten

  • Dauer: 2,5 - 3h
  • Höhen Unterschied: 884
  • Exposition: O, S
  • Schwierigkeit: 3
  • max. Gefälle: 40
  • Seehöhe Ausgangspunkt: 1602
  • Seehöhe Ziel: 2486
  • Beste Zeit (Saison): Hochwinter, Frühjahr
  • Gebirge: Lienzer Dolomiten
  • Gebiet: Lienz
  • Land: Österreich

GPS Tracks

Schitour_Grosse_Gamswiesenspitze.gpx

Ausrüstung

  • Harscheisen

Übersichtsbilder

Bilder

Zusatzinformationen

Datum: 04.12.2010

Kommentare

Zurück zur Übersicht