• Westliche Puezspitze

    11.8102805335205446.5986006433448

Westliche Puezspitze

Großartige Schitour in wilder Doolomitenlandschaft, wobei diese Tour schifahrerisch einiges zu bieten hat.

Anreise

Aus dem Pustertal kommend zweigt man bei St. Lorenzen ins Gardertal ab. Etwar 5km nach Zwischenwassern der Straße nach St. Martin inRichtung Westen folgen. Von hier dann weiter nach Campill. Von dort dann südlich bis zu einer Abzweigung auf einen Forstweg. Nach der Abzweigung am Wegrand parken.

Ausgangspunkt

nach einer Abzweigung auf deinen Forstweg südlich von Campill

Aufstieg

Vom parkplatz zuerst über Wiesen und später durch einen lichten Wald zur Zwischenkofelalm (2084m). Zuerst südwestlich und ab einer Höhe von ca. 2300m scharf links (SO) zu einer steilen Rinne welche zum Puezjoch führt. Man kann diese Rinne ca. 100m unter deren oberen Ende über eine Rampe verlassen und in Richtung Westen zu einer Einsattelung vor dem Gipfelhang. Zum Schluss noch über diesen steilen Hang direkt mit Schi zum Gipfel.

Abfahrt

wie Aufstieg

Fakten

  • Dauer: 4,5 Std.
  • Höhen Unterschied: 1513
  • Exposition: O- NO
  • Schwierigkeit: 3
  • max. Gefälle: 40
  • Seehöhe Ausgangspunkt: 1400
  • Seehöhe Ziel: 2913
  • Beste Zeit (Saison): Frühjahr
  • Gebirge: Puezgruppe
  • Gebiet: Campill
  • Land: Italien

Kartenmaterial

  • Tabacco Wanderkarte, Blatt 07 Maßstab 1:25.000 Alta Badia - Arabba - Marmolada Sas de Putia/Peitlerkopf -Puez - Gherdenacia - Sella - Padon -Col di Lana - Lagazuoi -Fánes - Sas dla Crusc/Kreuzkofel

Ausrüstung

  • Harscheisen

Bilder

Zusatzinformationen

Datum: 20.03.2008

Kommentare

Zurück zur Übersicht